Kurse, Seminare, Vorträge

Termine 2018

Fr I 02.11.2018

18:30 Uhr

 

Kursgebühr: 55 € inklusive Biolebensmittel

Histaminfrei kochen

Kochtreff für Menschen mit HI und Angehörige

 

Neue Ideen für histaminarme Gerichte, verträgliche Bio-Zutaten, Tipps und Tricks rund um das Kochen bei Histaminunverträglichkeit und der Austausch mit anderen Betroffenen - das und mehr erwartet Sie in unserem Kochtreff.

So I 04.11.2018

15-19 Uhr

 

Kursgebühr: 65 € inklusive Biolebensmittel

Kochen mit Demenz

Kochkurs für Menschen mit Demenzerkrankung und Angehörige

 

Mit Heilpraktiker Klaus Schmitz

 

Weitere Infos folgen in Kürze...

Di I 06.11.2018

19-21 Uhr

 

Vortrag

 

Eintritt: 15 €

Das Geheimnis von Vata, Pitta und Kapha

Vortrag über die ayurvdischen Konstitutionstypen

 

Vata, Pitta und Kapha heißen die drei ayurvedischen Konstitutionstypen. Sie leiten sich ab von den 5 Elementen aus denen unsere Welt besteht. Erfahren Sie in diesem Vortrag mehr über die ayurvedischen Konstitutionstypen und entdecken Sie sich dabei selbst.

Sa I 10.11.2018

15-19 Uhr

 

Kursgebühr: 65 € inklusive Biolebensmittel

 

Indische Küche Teil 2

In diesem Kurs kochen wir mit den Lebensmitteln die uns der Herbst schenkt und verfeinern diese mit duftenden indischen Gewürzen und exquisiten Zutaten. Mit Pflaumen gefüllte Kürbisbällchen, Rote Bete Gemüse mit Sesam, in Kardamonmilch gekochte Karotten und vieles mehr wartet darauf zubereitet zu werden.

Fr I 23.11.2018

17-19 Uhr

 

Kursgebühr: 25 € inklusive Biolebensmittel

Kinder Kochtreff

Thema: Plätzchen backen

 

Alle Infos und Anmeldung hier...

Sa I 24.11.2018

15-19 Uhr

 

Kursgebühr: 65 € inklusive Biolebensmittel

Europäische Ayurvedaküche

Ayurvedaküche muss nicht indisch sein. In diesem Kochkurs erfahren Sie, wie sie mit regionalen Lebensmitteln ayurvedisch kochen können.

Sa I 01.12.2018

15-18 Uhr

 

Kursgebühr: 45 €

Plastikfrei leben - Tipps und Tricks für Weihnachten

Thema von diesem Seminar ist das plastikfreie Schenken und Verpacken, das plastikfreie Plätzchenbacken, das plastikfreie Weihnachtsmenü und plastikfreie Dekoration.

Ein Einsteigerkurs für umweltfreundliche Selbermacher.

Sa I 08.12.2018

15-18 Uhr

 

Kursgebühr: 65 € inklusive Biolebensmittel

Ayurvedisch Backen

Leider ausgebucht!

 

Die ayurvedische Weihnachtsbäckerei kommt ohne (tamasische) Eier aus und hat die ein oder andere Besonderheit. Aber nicht nur Weihnachtsgebäck kommt an diesem Nachmittag in den Ofen, auch Brot und Kuchen backen wir auf ayurvedische Art.

So I 09.12.2018

ab 15 Uhr

 

Kursgebühr jeweils 20 € inklusive Biolebensmittel, Rezeptmappe und Bastelmaterial

Mini- Workshops zur Weihnachtszeit

Kleine Geschenke für die Liebsten zur Weihnachtszeit.

 

Alle Workshops finden Sie hier...

 

 

Sa I 15.12.2018

15-19 Uhr

 

Kursgebühr: 65 € inklusive Biolebensmittel

Die vegetarische Mittelalterküche

„Man spricht und das ist wahr /dass die Kocherei die beste Arznei sei. Wo die Küche gut ist / bedarf es kaum der Doktoren oder Apotheker.“

 

Dieses mittelalterliche Sprichwort ist doch ein guter Anlass die Gerichte des Mittelalters neu zu entdecken. Sie sind nicht nur bekömmlich und gesund, sondern zugleich auch eine Gaumenfreude. Das verwundert nicht, denn die fastenden Mönche des Mittelalters ließen es sich gut gehen. Sie waren nicht nur die Erfinder der vegetarischen „Kalbswurst“, sondern auch vieler weiterer kulinarischer Köstlichkeiten. Sie kannten die Wirkung der einzelnen Gewürze und wussten Speisen durch ihre Zubereitung verdaulich zu machen. In unserem Kochkurs widmen wir uns den mittelalterlichen Genüssen und entdecken den Geschmack der vegetarische Küche mittelalterlicher Klöster. Viele Rezepte aus der damaligen Zeit sind heute noch erhalten und wiederentdeckt worden, sodass wir uns nach dem Zubereiten ein guot Süpplin, allerlay Zuspeyß, feyn Zugemuos und Zuckerweck schmecken lassen können. Dazu backen wir ganz nach mittelalterlichem Brauch ein „Essbrot“ für jeden und speisen nach mittelalterlichen Tafelsitten – mit Messer, Brot und Finger. Denn ein weiteres Sprichwort sagt: „Nimb die Finger und iss!“