Ayurvedakuren

Urlaub von den Alltagsgiften mit Ayurveda

 

Ayurveda bietet eine Fülle an Anwendungen, mit denen der Körper gereinigt und entgiftet werden kann. Die bekannteste Form dieser Entgiftungskur ist das Pancha Karma, das sich bei uns immer größerer Beliebtheit erfreut. Pancha Karma bedeutet wörtlich "fünf Handlungen" und bezieht sich auf die fünf Ausleitungstherapien, die in Indien Vamana, Virechana, Nasya, Rakta Moksha und Vasti genannt werden. Pancha Karma Kuren werden in Kliniken und Hotels in Indien, aber auch in Europa angeboten. Sie dauern meistens zwischen zwei und vier Wochen und sind bei vielen Erkrankungen sehr wirksam. 

 

Für alle Menschen, die nicht so viel Zeit haben und bei denen keine Erkrankung vorliegt, bieten sich auch kürzere ambulante Kuren an. Eine ayurvedische Entgiftungskur entschlackt nicht nur den Körper, sondern sie entlastet den Darm, unterstützt das Immunsystem und macht uns fit, leistungsfähig und lässt uns strahlen. 

 

Der Frühling und der Herbst, die Jahreszeiten des Wechsels, bieten sich für eine Kur an, Kuren können aber auch zu anderen Zeiten individuell durchgeführt werden. Die ambulante Kur in meiner Praxis dauert insgesamt 10 Tage.

 

Termine:

Fit in den Sommer I 01. -10. Mai 2018

Gestärkt in den Winter I 27. August - 05. September 2018

 

Kosten:

840 € inklusive fünf Massagen, täglichen Mahlzeiten und Yogaunterricht

Ohne Übernachtung

 

Fragen beantworte ich gerne am Telefon. Unter 02241/ 957 34 20 bin ich für Sie erreichbar.

Ablauf

 

In einer ayurvedischen Kur gibt es verschiedene Phasen. In den ersten Tagen wird der Körper vorbereitet, dann erhält er wohltuende Massagen. Die Ausleitung der angesammelten Umweltgifte geschieht danach. Zum Schluß gibt es einen Aufbautag, nachdem Sie gestärkt in den Alltag zurückkehren können.

 

1. Tag  Theorie, Erkennen des Konstitutionstyps und Tipps für die nächsten Tage

2.-4. Tag Doshadiät - Sie erhalten täglich 3 Mahlzeiten in meiner Ayurvedaküche, die auf Ihre individuelle Konstitution angepasst werden.

2.-6./10. Tag Yogaunterricht und Meditation unterstützen den Entgiftungsprozess

5.-9. Tag Tägliche Massagen und 3 Entschlackungsmahlzeiten

7.-9. Tag Zusätzlich Ausleitung der Umweltgifte

10. Tag Aufbautag und Abschlußgespräch, Tipps für den Alltag mit Ayurveda